Stiftung ARPEGIO Schweiz
Soziale Integration durch Musik in Trujillo/Peru


 
 

Die Stiftung ARPEGIO Schweiz wurde 2013 zur ideellen und materiellen Unterstützung des in Trujillo ansässigen, sozialen Musikprojektes ARPEGIO Perú von Françoise Marcuard-Hammer und Elke Pahud de Mortanges gegründet.

Die im Handelsregister Bern (CH-036.7.057.696-3) eingetragene Stiftung hat gemeinnützigen Charakter und verfolgt keinerlei Erwerbszweck. Für Spenden kann eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Das Führen der Stiftung erfolgt ehrenamtlich. Spenden kommen zu 100 % ARPEGIO Perú zu.

 

 
 

Zweck


 
 

Zweck der Stiftung ARPEGIO Schweiz ist die ideelle und materielle Unterstützung der Asociación Cultural ARPEGIO im Norden von Peru (Trujillo).

Für ARPEGIO Perú

  • ermöglicht sie die Realisierung von Einzelprojekten (z.B. Anschaffung, Reparatur und Unterhalt von Instrumenten, Stipendien und Patenschaften für peruanische Kinder und Jugendliche zum Erlernen eines Instrumentes, kultureller Austausch und Zusammenarbeit mit schweizerischen Musikinstitutionen und Jugendorchestern)
  • sucht sie langfristig den Schulbetrieb von ARPEGIO Perú finanziell zu unterstützen und auch zum Unterhalt der Infrastruktur beizutragen (z.B. Anstellung von peruanischen Musiklehrern, Fort- und Weiterbildung der Musiklehrer)
  • unterstützt sie ARPEGIO Perú unter anderem beim Aufbau von Aktivitäten und Anschaffungen, die der nachhaltigen Selbstfinanzierung von ARPEGIO Perú dienen.

 

 
 

Stiftungsrat


 
  Prof. Dr. Elke Pahud de Mortanges (Präsidentin)
elke.pahuddemortanges@arpegio.ch
  Elke Pahud de Mortanges  
     
  Prof. Dr. René Pahud de Mortanges
rene.pahuddemortanges@arpegio.ch
  René Pahud de Mortanges  
 

 

 

 
  Website / Fotos / Projektunterstützung

 
  Andrea Flückiger
webmaster@arpegio.ch
  Andrea Flückiger